Über die Konferenz

FM-Day Save the Date, PDF

Am 26. September 2018 findet der vierte österreichische FM-Day der Facility Management Austria und IFMA Austria im Park Hyatt Vienna, im Zentrum von Wien statt. Eine Tageskonferenz mit Innovation und Wissen aus erster Hand.

Mehrwerte schaffen. Menschen begeistern.

Mehrwerte zu schaffen ist einer der wichtigsten Schritte zum Erfolg – da sind wir uns alle einig. Aber wer sagt, was diese Mehrwerte sind und wie man sie schaffen kann? Verstehen wir als Mehrwert den Nutzen, der unsere Vorstellungen und Erwartungen übersteigt? Wenn ja, dann ist es die eine Seite, diesen Nutzen herzustellen. Aber wie übertreffen wir Vorstellungen und Erwartungen? Lassen Sie uns noch einen Schritt weitergehen – wie und womit begeistern wir Menschen in einer Zeit, in der Be- und Entschleunigung beinahe Hand in Hand gehen? Begeisterung lässt uns alles besonders intensiv und mit großer Freude wahrnehmen. Sie verhilft uns zu außerordentlicher Energie und Agilität. Das betrifft unser ganzes Leben.

In Anlehnung an die letztjährige Konferenz beschäftigt sich der FM-Day 2018 mit den Megatrends, die nach wie vor unser Leben maßgeblich beeinflussen und prägen.

Kollaborationen bestimmen auch zukünftig unseren Alltag – Vertragsmodelle, die eine Begegnung aller Beteiligten auf Augenhöhe eine einheitliche Sprache ermöglichen, sind Basis einer zielorientierten Planung und Umsetzung unserer Projekte. Dazu ist es oftmals notwendig, Strategien und Geschäftsprozesse anzupassen.

Die Digitalisierung bestimmt mehr denn je sowohl unser Berufs- als auch unser Privatleben. Daten bedeuten Vermögen und werden als Öl des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Gleichzeitig heißt es, dass Besitz belastet. Folglich wäre es ein Mehrwert, in erster Linie jene Daten zu besitzen, welche man auch wirklich für den jeweiligen Fall benötigt.

Wo steht der Mensch bei all diesen Entwicklungen? Viele Unternehmen sehen ihre Mitarbeiter als das höchste Gut und den wahren Weg, erfolgreich zu sein. Nicht nur die Mitarbeiter selbst, sondern auch deren Führung und Unternehmensbindung tragen in weiterer Folge zur entsprechenden Wahrnehmung innerhalb der Branche bei. Mitarbeiter sind Botschafter des Unternehmens und verkörpern sein Image.

Wie reagieren wir auf all die Herausforderungen? Mit welchen Werkzeugen sind die an uns gerichteten Aufgaben zu bewältigen? Antworten auf diese Fragen und viele mehr geben unsere diesjährigen hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis anhand konkreter Beispiele.

Unter der Moderation von Gerald Groß sorgen wir wieder für einen spannenden Konferenztag mit angeregten Diskussionen und viel Raum für Informations- und Erfahrungsaustausch.

Auch der heurige FM-Day wird Sie begeistern und gemeinsam lassen wir diesen Tag mehr wert sein – für Sie und Ihr Unternehmen!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Netzwerk
für Facility Management in Österreich

Wissen aus erster Hand

Der Facility Management-Day glänzt auch diesmal wieder mit hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis und sorgt für einen horizonterweiternden Tag mit angeregten Diskussionen.

Eröffnet wird der FM-Day 2018 von Mag. Dr. Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger AG.
Abends dürfen wir Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, in einem Interview mit Gerald Groß begrüßen.

Teilnehmer

Auch am vierten österreichischen FM-Day werden Entscheidungsträger der nationalen Facility Management- und Real Estate Management-Branche teilnehmen. Unter ihnen Investoren, Projektentwickler, Consulter, Bauträger, Errichter, Betreiber sowie Top-Manager, die erkannt haben, dass Facility Management für alle Unternehmen Mehrwerte darstellt.

 

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Die genannte Form ist für beide Geschlechter zu verstehen.