Zum Inhalt

Michaela Reitterer

Nach Stationen in unterschiedlichen touristischen Unternehmen erwarb Michaela Reitterer 2002 den elterlichen Betrieb, das Hotel „Zur Stadthalle“, und strukturierte es in das „Boutiquehotel Stadthalle Wien“ um. 2009 eröffnete sie schließlich den Anbau des Gebäudes, als weltweit 1. Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz. Seit 2013 ist Michaela Reitterer Präsidentin der Österreichischen Hotelvereinigung (ÖHV).

Für ihre Arbeit und ihr Engagement im Bereich „Nachhaltiges Wirtschaften“ wurde sie bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet – so zum Beispiel als Hotelière des Jahres 2010, mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis 2010, dem Staatspreis für Tourismus (2009) sowie der 6. Auszeichnung des Österreichischen Umweltzeichens in Folge (2016).

Referentin:

Die Krise geht, die Veränderung bleibt: Mega-Trends und der Tourismus von morgen

und Diskutantin am FM-Day 2021:

Krisen als Chance sehen.

(C) Franzi Schädel