Pressekooperation

Am 27. September 2017 findet der dritte österreichische Facility Management-Day unter dem Motto „Weitblick schaffen. Visionen entwickeln.“ statt. Eine Tageskonferenz mit Innovation und Wissen aus erster Hand.

Den Tunnelblick ablegen und Bereitschaft zur Veränderung zeigen, neue Technologien und Arbeitsweisen sowie andere Kulturen kennen und schätzen lernen: In der heutigen Zeit rücken alle immer enger zusammen – unterschiedlichste Lebensauffassungen und Kulturen prallen aufeinander – ohne sich wirklich näher zu kommen. Wir brauchen Visionen, Ideen für die Zukunft, die unseren Willen zur Wandlung erhöhen und die treibende Kraft zur Erneuerung sind. So sehen wir die Chancen, die sich uns bieten und so erreichen wir unsere Ziele.

Der FM-Day 2017 beschäftigt sich mit treibenden Kräften der aktuellen Entwicklungen. Die ständig wandelnde moderne Arbeitswelt schafft neue Herausforderungen und Perspektiven: Sie ist offener und weniger berechenbar und das betrifft uns alle. Die zunehmende Bedeutung von Digitalisierung und Technik spielt hier eine entscheidende Rolle.

Mensch und Technik: kein Gegensatz, sondern Symbiose. Die Digitalisierung vereinfacht und beherrscht unser Leben und fordert uns gleichzeitig, uns laufend neu zu definieren. Schlagworte wie Industrie 4.0 – agil und disruptiv, Internet of Things, Künstliche Intelligenz uvm. begleiten uns täglich und bieten neue Geschäftsmodelle.

Noch nie dagewesene Vertragsmodelle definieren die Zusammenarbeit, doch bei all diesen Bewegungen muss der Mensch im Mittelpunkt bleiben. Wertschätzung und die klassische Handschlagqualität spielen weiterhin eine wesentliche Rolle, selbst im Berufsleben eines Facility Managers 4.0.

Entscheidungsträger der nationalen Facility Management- und Real Estate Management-Branche werden am FM-Day teilnehmen. Unter ihnen Investoren, Projektentwickler, Consulter, Bauträger, Errichter, Betreiber sowie Top-Manager, die erkannt haben, dass Facility Management für alle Unternehmen einen Mehrwert darstellt.

Pressekooperation

Wir laden Sie ein, im Rahmen einer Pressekooperation im Sinne der Weiterentwicklung des Facility Managements zusammenzuarbeiten. Gemeinsame Aktivitäten bringen uns alle und somit die gesamte Branche voran und führen einmal mehr zur weiteren Professionalisierung dieser.

Im Zuge der Zusammenarbeit bilden wir gerne Ihr Logo auf unserer Konferenzunterlage sowie auf unserer Konferenzwebsite mit direkter Verlinkung zu Ihrem Medium ab. Am Tag der Konferenz haben Sie die Möglichkeit, ein Roll-up sowie Unterlagen (Magazine etc.) zu platzieren. Wir stellen Ihnen gerne zwei kostenfreie Tagestickets für die Konferenz zur Verfügung.

Durch Ihre Berichterstattung im Vorfeld unserer Tageskonferenz und durch unsere zahlreichen Aktivitäten sichern wir auch dieses Jahr gemeinsam eine entsprechende Positionierung und Verbreitung der Veranstaltung. Wenn gewünscht stellen wir hierzu gerne unsere Veranstaltungsankündigung im Konferenz-Design und/oder Content zur Verfügung.

Wir stehen bei Fragen gerne zur Verfügung und bieten gegebenenfalls individuelle Recherchehilfe, um eine umfangreiche Nachberichterstattung zur Kommunikation der Botschaften und Erkenntnisse vom FM-Day 2017 zu ermöglichen.

Gehen Sie mit uns eine Pressekooperation ein – gemeinsam und mit Ihrer Unterstützung wird auch der diesjährige österreichische FM-Day zu einem medienwirksamen Ereignis, das uns allen als Multiplikator für unsere Botschaften dient.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Netzwerk für Facility Management in Österreich

Facility Management Austria I IFMA Austria

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Laubner
Wolfengasse 4, Top 12, A-1010 Wien
T: +43 1 512 2975
office@fm-day.at
www.fm-day.at