Pressekooperation

Die Konferenz mit Weitblick –
der FM-Day ist gekommen, um zu bleiben!

Wenn Neues kommt und Altbewährtes bleibt

Am 21. September ist es wieder so weit: Die Tore des Park Hyatt Vienna öffnen sich und die Kameras für unser Live-Streaming sind positioniert. Seien auch Sie dabei, wenn wir am siebten Facility Management-Day Entscheidungsträger aus allen Bereichen des Facility und Real Estate Managements zusammenbringen, um über alte und neue Herausforderungen zu diskutieren und durchaus auch zu philosophieren. Selbstverständlich darf und soll auch wieder gegen den Strich gedacht werden!

Die Aussage: „Success is not a destination, it’s a journey“ von Zig Ziglar trifft auch auf den Aufbruch zu neuen Arbeitswelten zu. Wer sich einmal dazu entschieden hat, die Reise „Arbeitswelten neu entdecken“ anzutreten, wird schnell bemerken, dass es sich hierbei um einen wiederkehrenden Prozess handelt.

Ein wichtiges Thema ist auch, Facility Management fit für „Sustainability und Digitalisierung“ zu machen, denn das eine funktioniert ohne das andere nicht. Ganz oben auf der To-do-Liste steht hier: „Digitalisierung effizient nutzen“ – darin liegt noch viel Potenzial! Alte Strukturen und Denkmuster aufbrechen, um Platz für neue Geschäftsmodelle zu schaffen, darum geht es uns.

„Kompetenzen bewusst ausbauen“, um so dem Fachkräftemangel gegenzusteuern, ist für uns eine Notwendigkeit. Kompetente Fachkräfte haben in den letzten Monaten system- und unternehmenskritische Leistungen erbracht und erfolgreich am Krisenmanagement mitgewirkt. Dies gilt es, beständig zu unterstützen.

Selbstverständlich engagieren wir uns auch weiterhin für einen klimaneutralen Gebäudebestand in Österreich – einem unserer Hauptziele.
„Countdown Klimaneutralität starten“ – mit der neuen CO2-Countdown-Initiative machen wir auf den „Sense of Urgency“ aufmerksam, denn: „Jedes Gebäude zählt. Jeder Beitrag zählt. Jeder Tag zählt.“

 

Setzen Sie ein Zeichen für den Klimaschutz! Unterstützen Sie unsere Initiative und holen Sie sich den CO2-Countdown-Award 2022, der am FM-Day verliehen wird!

Innovationen fördern. Werte pflegen.

Innovation bedeutet mitunter auch Veränderungsbereitschaft – oft möchte man jedoch nur solche Innovationen, die das Bestehende bewahren. Und so stellt sich die Frage, ob Altes und Bewährtes nicht auch bleiben kann, wenn Neues kommt? Werte zu pflegen, besagt doch auch, Geschätztes und Funktionierendes zu erhalten und zu achten. Und zu unseren Werten zählen wir nicht nur die Gebäude, die es zu betreuen gilt, sondern vor allem die Menschen und deren Bedürfnisse, die darin leben und arbeiten.

Als österreichisches Netzwerk für Facility Management sind wir, FMA und IFMA Austria, stolz darauf, was unsere Branche während der letzten zwei Jahre geschafft hat! Facility Management hat ein Mehr an öffentlicher Sichtbarkeit erlangt, spielt eine zentrale Rolle und wird diese auch weiterhin spielen. Klar erkennbar ist der Perspektivenwechsel von Facility Management als Leistungserbringer hin zur strategischen Managementdisziplin. Damit ist es ein fixer Bestandteil des Unternehmenserfolgs.

Und ein fixer Bestandteil unseres erfolgreichen Konzeptes „FM-Day“ ist auch Gerald Groß, der uns heuer wieder durch den Tag begleiten wird.

Pressekooperation

Wir laden Sie ein, im Rahmen einer Pressekooperation im Sinne der Weiterentwicklung des Facility Managements zusammenzuarbeiten. Gemeinsame Aktivitäten bringen uns alle und somit die gesamte Branche voran und führen einmal mehr zur weiteren Professionalisierung dieser.

Im Zuge der Zusammenarbeit bilden wir gerne Ihr Logo auf unserer Konferenzunterlage sowie auf unserer Konferenzwebsite mit direkter Verlinkung zu Ihrem Medium ab. Am Tag der Konferenz haben Sie die Möglichkeit, ein Roll-up sowie Unterlagen (Magazine etc.) zu platzieren. Wir stellen Ihnen gerne ein kostenfreies Tagesticket-Live sowie zwei kostenfreie Tagestickets-Online für die Konferenz zur Verfügung.

Durch Ihre Berichterstattung im Vorfeld unserer Tageskonferenz und durch unsere zahlreichen Aktivitäten sichern wir auch dieses Jahr gemeinsam eine entsprechende Positionierung und Verbreitung der Veranstaltung. Wenn gewünscht stellen wir hierzu gerne unsere Veranstaltungsankündigung im Konferenz-Design und/oder Content zur Verfügung.

Wir stehen bei Fragen gerne zur Verfügung und bieten gegebenenfalls individuelle Recherchehilfe, um eine umfangreiche Nachberichterstattung zur Kommunikation der Botschaften und Erkenntnisse vom FM-Day 2022 zu ermöglichen.

Gehen Sie mit uns eine Pressekooperation ein – gemeinsam und mit Ihrer Unterstützung wird auch der diesjährige österreichische FM-Day zu einem medienwirksamen Ereignis, das uns allen als Multiplikator für unsere Botschaften dient.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Netzwerk
für Facility Management in Österreich

Facility Management Austria I IFMA Austria

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Laubner
Wolfengasse 4, Top 12, A-1010 Wien
T: +43 1 512 2975
office@fm-day.at
www.fm-day.at