Programm

  • 08:30 - 09:00
    REGISTRIERUNG und WILLKOMMENSKAFFEE
    Nach erfolgter Anmeldung und Bezahlung der Teilnahmegebühr ist Ihr Konferenzticket vor Ort für Sie hinterlegt.
    Gerald Groß
    09:00 - 09:05
    BEGRÜSSUNG und ERÖFFNUNG
    Doris BELE, MSc, Facility Management Austria und DI (FH) Manuel RADAUER, IFMA Austria
    Gerald GROSS, Moderator
    Eröffnung des 5. FM-Days - willkommen im Kreis der Entscheidungsträger! Erleben Sie unseren FM-Day gemeinsam mit unseren hochkarätigen Referenten und gestalten Sie mit uns ein kleines Stück Zukunft!

    "Denken ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis“, sagt Oscar Wilde. Und sein deutscher Kollege Paul Heyse liefert die Begründung: „Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben.“ Erlebnisse sprechen alle unsere Sinne an und lösen vielfältige Emotionen aus. Deshalb speichern wir sie ab und können sie auch lange Zeit später noch abrufen. Öffnen wir also unsere Sinne für die Veränderungen der Zeit, damit sie uns zum Erlebnis werden! Der FM-Day 2019 wäre ein guter Anlass, damit zu beginnen.", Ihr Gerald Groß
    Martin Zagler
    09:05 - 09:15
    Eröffnungs-Interview
    Bmstr. Ing. Martin ZAGLER, MSc, Soluto Vertriebs GmbH, Platinsponsor, im Interview mit Gerald GROSS
    Werden Immobilien für Menschen oder für Investoren und „Fonds“ geplant und errichtet? Wird hier versucht, aktuelle und/oder zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen umzusetzen oder folgt man instinktiv einfach dem „Geldanlage-Druck“? Können die Immobilen überhaupt mit Entwicklungen wie Digitalisierung, ökologischen Veränderungen usw. Schritt halten? Wie kann man sie kosten- und zeiteffizient immer wieder neu adaptieren bzw. „umnutzen“? Wer braucht z.B. in 10-15 Jahren noch Tiefgaragen, die ja in Planung und Errichtung einen nicht unbeträchtlichen Projektkosten-Anteil verschlingen?
    Werner Bittner
    09:15 - 09:45
    Eröffnungs-Keynote - Erlebnisse schaffen. Zukunft gestalten.
    Dipl.-Ing. Werner H. BITTNER, Umdasch Group Ventures GmbH
    Strategische Unternehmensführung wurde erheblich komplexer. Branchen lösen sich zunehmend auf, technologische Entwicklungen in allen Bereichen finden immer rascher statt, befruchten sich gegenseitig und beschleunigen sich dadurch noch mehr. Wettbewerber von morgen kommen immer öfter nicht mehr aus der eigenen Branche. Globale Megatrends haben überführende, branchenübergreifende Auswirkungen, denen sich daher niemand entziehen kann. Wie kann man die Zukunft gestalten, künftige Erfolgspotentiale schaffen?
    Portrait Robert Punzenberger
    09:50 - 10:20
    Vortrag - „PowerPack Immobilie“ – das Gebäude der Zukunft
    Dr.-Ing. Steffen ROBBI, Austrian Institute of Technology
    Robert PUNZENBERGER, Facility Management Austria
    Facility Management Austria (FMA) widmete sich in einem Projekt namens „PowerPack Immobilie“, unter Beteiligung mehrerer Firmenpartner, dem Zukunftsthema Energieflexibilität von Gebäuden. Energieflexible Immobilien können selbst Strom und Wärme produzieren und Überschüsse speichern oder ins Netz einspeisen – und zwar abgestimmt auf den Bedarf der Gebäudenutzer und Energienetze. Die Projektergebnisse liefern neueste Erkenntnisse darüber, welche wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale in der Energieflexibilität stecken.
    Maria Marlene DietrichFlorian Danner
    10:25 - 10:55
    Vortrag - Trends und neue Technologien im Facility Management – Du bist zu spät, wenn ein Trend offensichtlich wird
    Dr. Maria Marlene DIETRICH, CMb.industries GmbH
    Mag. (FH) Florian Danner, MRICS, M.O.O.CON GmbH
    Womit wird sich „mensch“ zukünftig beschäftigen? Was wird als „Arbeit“ verstanden werden und welchen Wert wird diese haben? Im individuellen Mikrokosmos des Einzelnen gewinnen Megatrends wie Konnektivität, Individualisierung und Gesundheit an Bedeutung. Wer pendelt schon gerne in die heiße Stadt, wenn die Möglichkeit besteht, in der ruhigen Natur zu „schaffen“. WAS brauchen Menschen in Zukunft für ihr Tun, und vor allem WO? Gibt es hier Trends, die von der FM-Branche vielleicht aktuell zu wenig Aufmerksamkeit bekommen oder noch gar nicht gesehen werden?
    11:00 - 11:45
    KAFFEEPAUSE und NETWORKING
    Dirk Otto
    11:45 - 12:15
    Vortrag - Die Zukunft von Facility Management ist vorhersehbar und einfach - oder doch nicht?
    Dirk OTTO, RealFM e.V.
    Disruption der Facility Management-Branche wird von vielen vorhergesagt. Sollte uns das unruhig machen? Nein, natürlich nicht. Bei genauem Hinsehen und Verstehen, wie komplexe Immobilienund Nutzerdienstleitungen funktionieren, welche Parameter marktrelevant sind und wie Menschen Entscheidungen für oder gegen etwas treffen, wird klar: Die Zukunft von Facility Management ist gesichert und gut. Eine kleine Einschränkung gilt es hier jedoch zu beachten: Inhalt, Personal, Prozesse und Tools werden sich ändern. Besonders ändern wird sich das Erleben von Facility Management. Emotionen, Innovationen und „feel good“ werden Treiber unserer zukünftigen Arbeitswelten. Wer hier Antworten hat, ist dabei; wer nicht, ist raus.
    Christina NekolaChristian HofmannWerner BittnerBabsch Stefan
    12:20 - 13:00
    Podiumsdiskussion - Ist FM ein Trendsetter, oder läuft FM den Trends hinterher?
    Impulsgeber und Moderator: Gerald GROSS

    Unter Trends verstehen wir klare, nachhaltige Bewegungen. Ein Trendsetter zu sein bedeutet, einen Schritt voraus zu sein, aber wie? Sind die Trends von morgen Schnee von gestern bzw. haben Trends von gestern auch morgen noch eine Berechtigung? Was wird zukünftig passieren, und vor allem: Wie wird es passieren? Lässt sich Zukunft überhaupt gestalten? Und wie beeinflussen die neuesten Entwicklungen unserer Branche das Morgen? Facility Management als Mehrwertfaktor fungiert auch als Inkubator, letztendlich mit dem Ziel, dem Menschen näher zu kommen und ihn in den Mittelpunkt zu rücken.

    Am Podium:
    Stefan BABSCH, STRABAG Property and Facility Services GmbH
    Dipl.-Ing. Werner H. BITTNER, Umdasch Group Ventures GmbH
    Dipl.-Ing. Christian HOFMANN, SVITFM Schweiz
    Christina NEKOLA, MAS, immovement Management Consulting GmbH
    Dr.-Ing. Steffen ROBBI, Austrian Institute of Technology
    13:00 - 14:00
    MITTAGSPAUSE und NETWORKING
  • Günter HirnerMargit ZimmermannWaschl MikisPius Strobl
    14:00 - 14:30
    Vortrag - Back to the future! Planen, Bauen und Betreiben nach FM-Werten – und wie?
    Mikis WASCHL, B.Eng., IFMA Austria
    im Gespräch mit
    Mag. Günter HIRNER, GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH
    Pius STROBL, ORF
    Margit ZIMMERMANN, MSc, Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
    Wie viel kostet es, facilitäre Aspekte bei der Planung, Errichtung und beim Betrieb nicht zu berücksichtigen? Wann und wie werden diese Opportunitätskosten sichtbar? Und vor allem: Wie kann man sie verhindern? Wie wird die Immobilie den Nutzeranforderungen bestmöglich gerecht? Unter breiter Beachtung wurde am FM-Day 2018 das FM-Qualitätssiegel vorgestellt. Ein Werkzeug, um dem etablierten Ruf nach dem „early involvement“ des Facility Managements gerecht zu werden, in einem definierten Umfeld, mit messbaren Kriterien und einer klaren Vorgehensweise. In den 12 Monaten seit dem letzten FM-Day wurde das FM-Qualitätssiegel in verschiedenen Pilotprojekten auf Herz und Nieren geprüft, um ab sofort zur Auszeichnung von Projekten und Immobilien zur Verfügung zu stehen.
    Portrait Pacar Veselko
    14:35 - 15:05
    Vortrag - "Intelligent Light – Connecting everything“ – Licht als Sensornetzwerk in der Immobilie der Zukunft
    Ing. Veselko PACAR, MA, Kapsch BusinessCom AG
    Aus Licht wird ein Sensornetzwerk. Aus Daten wird intelligente Raumgestaltung und -steuerung. Ein Smart Building liefert Erkenntnisse über Effizienzsteigerungs- und Verbesserungspotenziale, ermöglicht so datenbasierte Managemententscheidungen und schafft Erlebnisse für Ihre Mitarbeiter. Energiemanagement optimieren, Betriebskosten senken, Büroflächen optimieren, Sicherheit am Arbeitsplatz erhöhen, das Gebäude im Ganzen durch digitale Lösungen aufwerten – und so die Zukunft gestalten.
    15:05 - 15:45
    KAFFEEPAUSE und NETWORKING
    Andreas GnesdaChristine CatastaIsabell Hametner
    15:45 - 16:15
    Vortrag - „HR meets FM“ – Attracting and retaining of Talents. Ist der HR-Manager der Facility Manager der Zukunft?
    Andreas GNESDA, teamgnesda GmbH

    im Gespräch mit
    Mag. Dr. Christine CATASTA, PwC Österreich
    Mag. Isabell HAMETNER, OMV AG
    Die FM-Branche steht vor neuen Herausforderungen und den größten Veränderungen. Mehr Leistung, Effizienz und Produktivität, stärkere Zugehörigkeit und Identifikation, individuelle Verwirklichung und Begeisterung? Wo steht der Mensch – bei all diesen Entwicklungen? Ist der HR-Manager der Facility Manager der Zukunft? Diesen spannenden Fragen stellen sich Christine Catasta und Isabell Hametner im Gespräch mit Andreas Gnesda.
    16:20 - 16:50
    Vortrag - Neue Arbeitswelt in der Raiffeisen Landesbank Kärnten
    Bmstr. Ing. Hannes PUGGANIG, MSc, Raiffeisen Landesbank Kärnten
    Dr. Magdalena BLEYER, teamgnesda GmbH
    Für die Raiffeisen Landesbank Kärnten ist es notwendig geworden, das bestehende Zentralgebäude zu sanieren. Das Gebäude aus den frühen 70er Jahren hat acht Geschosse und bietet Arbeitsplätze für ca. 250–300 Mitarbeiter. Im Erdgeschoss ist ein Kundencenter (Bankstelle/Bankfiliale) eingerichtet. Das vormals als reiner Umbau bereits komplexe Vorhaben wurde umfassender und noch komplexer: Es kamen herausfordernde Fragen zur Immobilienstrategie sowie zur Entwicklung der Bankenwelt im Allgemeinen hinzu. Und natürlich die Kernfrage, wie wir die Zukunft unserer Arbeitswelt gestalten (wollen). Wozu sind wir (heute) schon bereit? Hannes Pugganig schlüpft als Facility Manager in die Rolle des „Anstoßers“ von Kulturfragen, die tief in die Themen Strategie, Personal, Organisation, Unternehmensentwicklung und Change hineinreichen.
    Daniel Lehner PortraitChristine CatastaIsabell HametnerWolfgang ScheibenpflugWieseneder
    16:55 - 17:30
    Podiumsdiskussion - Welche Rolle nehmen neue Arbeitswelten beim „War for Talents“ ein?
    Impulsgeber und Moderator: Gerald GROSS

    Der Kampf um die Besten wird mittlerweile zur täglichen Herausforderung - allerdings für den Arbeitgeber. Welche Auswirkungen hat das auf unser Tagesgeschäft? Mehr Leistung, Effizienz und Produktivität, stärkere Zugehörigkeit und Identifikation, individuelle Verwirklichung und Begeisterung? Können wir daraus den Rückschluss ziehen, dass der HR-Manager der Facility Manager der Zukunft ist? Facility Management ist Verbündeter im Employer Branding. Was können neue Arbeitswelten zur Mitarbeiterattraktivierung beitragen?“ Sind eine angenehme Atmosphäre und ein ansprechender Arbeitsplatz bereits der Weg zum Ziel - dem Unternehmenserfolg?

    Am Podium:
    Mag. Dr. Christine CATASTA, PwC
    Mag. Isabell HAMETNER, OMV AG
    Daniel LEHNER, KTM AG
    Bmstr. Ing. Hannes PUGGANIG, MSc, Raiffeisen Landesbank Kärnten
    Mag. Wolfgang SCHEIBENPFLUG, MRICS, Flughafen Wien AG
    Michael Wieseneder, Österreichische Post AG
    ABENDPROGRAMM
    Bettina Glatz-Kremsner
    17:30 - 18:15
    Exklusiv-Interview - Der Mensch im Mittelpunkt
    Mag. Bettina GLATZ-KREMSNER, Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH, im Interview mit Gerald GROSS
    Die Casinos Austria & Österreichische Lotterien Gruppe bietet ihren Spielteilnehmern und Gästen Entertainment auf höchstem Niveau. Dabei ist all unser Handeln vom Grundsatz des „Responsible Gaming“ und einer nachhaltigen gesellschaftlichen Verantwortung geprägt. Im Mittelpunkt unserer täglichen Bemühungen steht immer der Mensch: unseren Kunden ein außergewöhnliches Spiel-Erlebnis zu bieten, unseren Mitarbeitern ein innovatives Arbeitsumfeld, unseren Lieferanten und Vertriebspartnern Zusammenarbeit auf Augenhöhe und unseren Sponsoring-Partnern nachhaltige Kooperationen. So gestaltet sich der Weg unserer Unternehmensgruppe in eine spannende Zukunft, die geprägt ist von innovativen Ideen, umsichtiger Arbeitsweise und einem Miteinander, das Mehrwert schafft.
    Gerald Groß
    18:15 - 18:30
    ZUSAMMENFASSUNG und ABSCHLUSSWORTE
    Doris BELE, MSc, Facility Management Austria und DI (FH) Manuel RADAUER, IFMA Austria
    Gerald GROSS, Moderator
    18:30 - ca. 22:00
    COCKTAIL und AUSKLANG
    Lassen Sie gemeinsam mit uns einen erfolgreichen FM-Day 2019 in angenehmer Atmosphäre ausklingen.